Strategischer Fokus auf Kunde und Produkt – Katrin Kapteyn übernimmt Funktion als CPO bei Mister Spex

  • 18. Okt. 2016

Das Berliner Unternehmen verstärkt sein Management Team: Katrin Kapteyn übernimmt mit sofortiger Wirkung die Bereiche Produktentwicklung und User Experience (UX) sowie Category Management und Business Intelligence bei Europas führendem Online-Optiker. Sie folgt damit auf Hannes Schrödter, der zum Ende des Jahres das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlässt.

„Mister Spex hat in den vergangenen Jahren neue Maßstäbe in der Optik-Branche gesetzt. Diese Vorreiterrolle gilt es weiter auszubauen, weshalb es mein erklärtes Ziel ist, den Kunden online aber auch offline eine einzigartige, intuitive Kauferfahrung zu ermöglichen, die sowohl im allgemeinen Prozess als auch durch zusätzliche Services ihresgleichen sucht“, erläutert Katrin Kapteyn ihre ehrgeizigen Ziele für ihre neue Rolle bei Mister Spex. Die 38-jährige verfügt über umfangreiche Expertise im Online-Produktmanagement und -marketing und 13 Jahre Erfahrung im TopManagement bei richtungsweisenden Internet-Playern wie eBay, mirapodo, myToys und Immobilienscout24.

Die ehemalige Basketball-Nationalspielerin studierte Betriebswirtschaftslehre und Kommunikationswissenschaft an der Freien Universität Berlin und der Ruhr-Universität Bochum. Im Anschluss begann sie ihre Karriere bei eBay Deutschland als Product Manager Buyer Experience. Ihre weitreichende Erfahrung in Bezug auf digitale Transformation, E-Commerce und Online-Marktplätze sammelte sie in den nachfolgenden Jahren in Führungspositionen unter anderem bei Immobilienscout24 und der mirapodo GmbH, woraus ihr fundiertes Wissen über optimale Online-Strategien im Mode- und Lifestyle-Segment resultiert. Eine Leidenschaft von Katrin Kapteyn ist der Aufbau von Start-ups – für Siemens hat sie die ubimake GmbH, ein Venture im Bereich Industrie 4.0 und 3D-Druck, aufgebaut. Als Chief Marketing Officer war sie für die Kundenerfahrung und das Marketing verantwortlich. Zuvor hatte sie bereits mehrere Jahre als Director Product die mirapodo GmbH mitaufgebaut. Sie ist zudem Co-Founderin der SpeedboatGroup, eine Unternehmensberatung für digitale Innovation und Transformation bei Mittelständlern
und Konzernen.

In ihrer Position als Chief Product Officer berichtet Katrin Kapteyn direkt an Geschäftsführer Dr. Mirko Caspar. „Wir freuen uns darauf, die Customer Experience bei Mister Spex über alle Kanäle und Länder auf ein neues Level zu heben“, erklärt Caspar. „Katrin ist eine optimale Ergänzung für unser Management Board“.
Hannes Schrödter, der die vergangenen 6,5 Jahre das Produktmanagement für Mister Spex gesteuert hat und zuletzt die Funktion des CPO bekleidete, wird das Unternehmen zu Ende des Jahres auf eigenen Wunsch verlassen, um sich eigenen Projekten zu widmen.

PDF herunterladen


Mister Spex Public Relations
presse@misterspex.de

 

Über Mister Spex:

Die Mister Spex GmbH ist Europas führender Online-Optiker. Über seine Website bietet das Berliner Unternehmen neben Kontaktlinsen europaweit ein umfangreiches Sortiment an direkt verfügbaren Markenbrillen und -sonnenbrillen zu attraktiven Konditionen an. Zusätzlich zur Preistransparenz und der Preisersparnis bei Brillen mit Sehstärke profitieren Kunden auch von kostenlosen Services wie Sehtests und Brillenanpassungen, denn Mister Spex kooperiert in Deutschland, Österreich, der Schweiz, den Niederlanden und Schweden bereits mit über 500 lokalen Augenoptikern in einem Partnernetzwerk. Im Service-Team von Mister Spex beraten ausgebildete Augenoptiker die Kunden telefonisch oder per E-Mail. Das Unternehmen verfügt über eine eigene Optikerwerkstatt in Berlin, in der die Endfertigung und Qualitätskontrolle der Brillen erfolgt. Die gute Qualität der Brillen wurde im Dezember 2014 von der Stiftung Warentest bestätigt, die Mister Spex als einen der besten getesteten Optiker auszeichnete (test 1/2015, S.86 ff.)

Mister Spex feiert 2018 seinen zehnten Geburtstag. Europaweit zählt das Unternehmen mehr als drei Millionen zufriedene Kunden. Derzeit beschäftigt Mister Spex über 450 Mitarbeiter und ist seit 2015 Ausbildungsbetrieb. Das Unternehmen ist mit eigenen Websites neben Deutschland auch in Österreich, Frankreich, Spanien, der Schweiz, in Großbritannien und in den Niederlanden aktiv und übernahm im Juli 2013 zudem das schwedische Online-Eyewear-Unternehmen Lensstore, das mittlerweile in Norwegen, Finnland und Schweden unter der Marke Mister Spex operiert, sowie im Januar 2015 den norwegischen Kontaktlinsenhändler Lensit. Im Februar 2016 hat Mister Spex seinen ersten eigenen Store in Berlin eröffnet und wurde im gleichen Jahr mit dem Red Dot Award für sein innovatives Ladenkonzept ausgezeichnet. Inzwischen betreibt Mister Spex insgesamt 17 eigene Stores. Zusätzlich zum ersten Geschäft in der Hauptstadt gibt es weitere in Berlin-Steglitz, Oberhausen, Bremen, Bochum, Dortmund, Main-Taunus-Zentrum nahe Frankfurt am Main, Erfurt, Essen, Münster, Frankfurt am Main, Hamburg, Köln, Hannover, Magdeburg, München und Stuttgart. 2017 wurde das Unternehmen für sein Store-Konzept mit dem iF Design Award und dem POPAI D-A-CH Award prämiert.


Zu allen Pressemitteilungen
Zu Mister Spex auf Facebook
Zu Mister Spex auf Instagram
Zu Mister Spex auf Twitter
Mister Spex on Pinterest