Aktuelle Umfrage bestätigt: Mister Spex ist Deutschlands bekanntester Online-Optiker

  • 21. Aug. 2013

Der Online-Optiker Mister Spex ist laut einer repräsentativen Befragung des Instituts TNS Infratest der bekannteste Internetanbieter für Brillen, Sonnenbrillen und Kontaktlinsen in Deutschland. Das Unternehmen erreicht knapp 55 Prozent gestützte Markenbekanntheit bei den 14- bis 49-jährigen Internetnutzern. Mister Spex-Geschäftsführer Mirko Caspar freut sich: „In dieser Zielgruppe kennt uns mittlerweile mehr als jeder Zweite. Insgesamt sind wir nicht nur umsatzmäßig der größte deutsche Online-Optiker, sondern auch der bekannteste. Das ist auf unsere kontinuierliche Kommunikation der letzten Jahre zurückzuführen, die den Verbrauchern erklärt, dass man heutzutage Brillen problemlos im Internet bestellen kann und wie einfach dies funktioniert.“

Der Berliner Online-Optiker erzielt im Vergleich zu anderen Online-Wettbewerbern bei der Studie die besten Ergebnisse. Die höchsten Bekanntheitswerte erreicht Mister Spex in der jungen Altersgruppe der 14- bis 29-Jährigen, gefolgt von den 30-bis 39-Jährigen. Hier kennen mehr als 70 bzw. knapp 60 Prozent das Unternehmen. „Unser Ziel ist natürlich, unsere Markenbekanntheit weiter zu steigern und unsere Zielgruppe jetzt verstärkt mit unserem Angebot von Serviceleistungen über lokale Partneroptiker anzusprechen“, so Mirko Caspar.

Die Befragung fand im Rahmen einer telefonischen Mehrthemenumfrage am 10. und 11. Juli 2013 statt. Untersucht wurden die gestützte sowie ungestützte Markenbekanntheit von verschiedenen Online-Shops für Brillen, Sonnenbrillen und Kontaktlinsen. Die Stichprobe umfasste 1.007 Personen ab 14 Jahren in der Bundesrepublik Deutschland mit bevölkerungsrepräsentativer Verteilung unter anderem nach Geschlecht, Alter, Schulbildung, Internetnutzung, Haushaltsgröße und Haushaltsnettoeinkommen.

PDF herunterladen


Mister Spex Public Relations
presse@misterspex.de

 

Über Mister Spex:

Die Mister Spex GmbH ist Europas führender Omnichannel-Optiker. Europaweit zählt das Berliner Unternehmen mehr als dreieinhalb Millionen zufriedene Kunden und ist neben Deutschland mit Online-Shops in Österreich, der Schweiz, Frankreich, Spanien, Großbritannien, Finnland, Norwegen, Schweden sowie den Niederlanden aktiv. Dabei bietet Mister Spex neben Kontaktlinsen ein umfangreiches Sortiment an direkt verfügbaren Brillen und Sonnenbrillen zu attraktiven Konditionen. Kunden können genauso aus angesagten Designer-Modellen wie aus Independent-Labels und beliebten Eigenmarken wählen. Eine Besonderheit des Angebots bei Mister Spex ist dabei, dass beim Kauf von Einstärkenbrillen bereits superentenspiegelte Qualitätsgläser (Brechungsindex von 1,5) inklusive Hartschicht im Preis inbegriffen sind.

Zusätzlich zur Preistransparenz und Preisersparnis bei Brillen mit Sehstärke profitieren Kunden vor Ort in den Mister Spex Stores sowie bei Partneroptikern von kostenlosen Services wie Sehtests und Brillenanpassungen. Mittlerweile betreibt das Unternehmen deutschlandweit zahlreiche eigene Stores. Im Februar 2016 hat Mister Spex sein erstes Geschäft in Berlin eröffnet und wurde im gleichen Jahr mit dem Red Dot Award für sein innovatives Ladenkonzept ausgezeichnet. 2017 folgten der iF Design Award und der POPAI D-A-CH Award. Darüber hinaus kooperiert Mister Spex in Deutschland, Österreich, der Schweiz, den Niederlanden und Schweden mit über 500 lokalen Augenoptikern in einem Partnernetzwerk. Im Service-Team von Mister Spex beraten ausgebildete Augenoptiker die Kunden telefonisch oder per E-Mail. Das Unternehmen verfügt über eine eigene Optikerwerkstatt in Berlin, in der die Endfertigung und Qualitätskontrolle der Brillen erfolgen. Das Unternehmen ist seit 2016 Ausbildungsbetrieb, seit 2016 auch in der Augenoptik.


Zu allen Pressemitteilungen
Zu Mister Spex auf Facebook
Zu Mister Spex auf Instagram
Zu Mister Spex auf Twitter
Mister Spex on Pinterest