Neue Verbraucherrechterichtlinie – Mister Spex übernimmt weiterhin Retourenkosten

  • 05. Jun. 2014

Neue Verbraucherrechterichtlinie im Online-Handel: Mister Spex übernimmt weiterhin Hin- und Rücksendekosten für Kunden

Wenn am 13. Juni die neue europäische Verbraucherrechterichtlinie in Kraft tritt, ändert sich für Kunden von Mister Spex faktisch gar nichts. Deutschlands größter Online-Optiker bietet seinen Kunden auch weiterhin einen rundum risikolosen Online-Einkauf ohne Zusatzkosten für Service, Versand oder Retouren an. Mister Spex-Geschäftsführer Mirko Caspar erklärt: „Für uns hat die Zufriedenheit unserer Kunden absolute Priorität. Daher werden wir die neuen gesetzlichen Vorschriften so umsetzen, dass dem Kunden dadurch keinerlei Nachteile entstehen. Dementsprechend werden wir die Kosten der Rücksendung auch jetzt nicht auf den Kunden übertragen und einen kostenfreien Versand bieten sowie ein verlängertes dreißigtägiges Widerrufsrecht gewähren – sogar auf individuell angefertigte Brillen und Sonnenbrillen mit Sehstärke.“

Die Europäische Verbraucherrechterichtlinie 2011/83/EU zielt auf die Vereinheitlichung des Online-Handels in den EU-Ländern ab. Demnach haben Käufer nun in der gesamten EU ein wie bisher in Deutschland bereits verpflichtendes vierzehntägiges Widerrufsrecht bei im Internet bestellten Waren. Eine wichtige Änderung für deutsche Verbraucher betrifft zudem die Rücksendekosten. Denn der Händler kann diese zukünftig unabhängig vom Warenwert auf den Besteller übertragen, sofern klar darauf hingewiesen wird. „Jetzt wird es umso wichtiger, beim Online-Kauf genau auf die Details bei Versand und Rückgabe zu achten“, sagt Mirko Caspar. „Bei Mister Spex bleiben Kunden nicht auf Kosten sitzen, wenn sie die Ware zurückgeben.“ Das bisherige dreißigtägige Rückgaberecht wird durch das neue, jedoch freiwillig ebenfalls auf 30 Tage verlängerte, Widerrufsrecht ersetzt, sonst ändert sich nichts. „Wir bleiben auch dabei, Brillen und Sonnenbrillen mit eingeschliffener Sehstärke zurückzunehmen, obwohl bei individuell gefertigten Produkten gesetzlich kein Anspruch auf Widerrufsrecht besteht “, so Caspar.

PDF herunterladen


Mister Spex Unternehmenskommunikation
presse@misterspex.de


Über Mister Spex:

Die 2007 gegründete Mister Spex SE (zusammen mit ihren Tochtergesellschaften ‚Mister Spex‘) ist ein mehrfach ausgezeichnetes Unternehmen, das sich zum führenden, digital getriebenen Omnichannel-Optiker in Europa entwickelt hat. Mister Spex war an der Spitze des Wandels der Branche und hat sich von einem reinen Online-Player zu einem erfolgreichen Omnichannel-Optiker mit mehr als 5 Millionen Kund*innen, 10 Online-Shops in ganz Europa und stationären Einzelhandelsfilialen entwickelt. Als Digital Native waren Technologie und Innovation schon immer wesentliche Bestandteile der Entwicklung des Unternehmens, von digitalen 2D- zu 3D-Werkzeugen für die Rahmenanpassung bis hin zu intelligenten Browse-Funktionalitäten. Der Fokus von Mister Spex liegt darin, den Brillenkauf für Kund*innen zu einem Einkaufserlebnis zu machen, das einfach und transparent ist und gleichzeitig Spaß macht  in einer Kombination aus einem umfassenden und vielfältigen Sortiment an hochwertigen Produkten mit umfangreicher Optik-Expertise und Beratung durch den Kund*innenservice, eigenen Filialen und einem umfangreiches Partnernetzwerk aus Optiker*innen. 


Zu allen Pressemitteilungen
Mister Spex on Linkedin
Mister Spex on Xing
Zu Mister Spex auf Instagram